Test SOLE Repel Schuhe

SOLE Repel (Bild: SOLE)

SOLE Repel
(Bild: SOLE)


Nach einem langen Lauf habe ich ein übersteigertes Komfortbedürfnis. Die geschundenen Füße wollen am liebsten in Watte gehüllt werden, was mich das Tragen “normaler” Schuhe nur widerwillig ertragen lässt. Muskeln und Sehen sehnen sich nach Erholung.
SOLE, der kanadische Spezialist für Einlegesohlen, hat mit dem Modell Repel einen Schuh im Angebot, der auch für solche Gelegenheiten gedacht ist. Nach den 85 Trailkilometern des KUT 2013 waren meine Füße empfindlich genug für einen Test.

Beschreibung
Der SOLE Repel ist ein knöchelhoher Slipper, das Anziehen wird durch elastische Einsätze an beiden Seiten erleichtert.
SOLE Schuhe sind modular aufgebaut, das bedeutet, der Schuh besteht aus einer äußeren Sohle aus natürlichem und künstlichen Gummi, einer EVA-Zwischensohle und dem eigentlichen Fußbett. Letzteres ist mit einer Korkschicht überzogen.

Material: Obermaterial Nylongewebe mit Polygiene-Behandlung gegen Geruchsbildung, Sohle aus natürlichem / künstlichem Gummi. Anatomisch geformte EVA-Zwischensohle, orthopädisches EVA-Fußbett mit Korkoberfläche.
Gewicht: 320 g je Schuh (Größe 42,5, gewogen)
Farbe: Sohle weiss, Obermaterial grau / grün.

Test
Erster Eindruck
Auch wenn sie nicht so aussehen: die Repel sind sehr leicht. Um sie in die passende Relation zu rücken: 320 g pro Schuh wiegen die meisten Laufschuhe. Das Anziehen ist, typisch für die Slipperform etwas schwierig.
Als ich die Schuhe dann anhatte, fiel mir zuerst die komfortable Breite der Zehenbox auf. Normalerweise muss ich wegen meiner breiten Fühe mindestens eine Größe zugeben, bei den Repel reicht just die Größe, die meine Füße in der Länge haben (42,5).

Ansonsten ist die Erfahrung von SOLE bei den Sohlen (woher der Name wohl kommt….?) im wahrsten Sinne des Wortes spürbar: Die meisten Schuhe haben ein, zwei Stellen, an denen der Fuß stärkeren Kontakt signalisiert. Ich würde nicht von Druckstellen reden wollen, es ist schlicht so, dass der Schuh irgendwo stärker drückt. Nicht so die Repel. “Wie angegossen” beschreibt das Fußgefühl, besonders an der Sohle, perfekt.

…nach dem Lauf
Wetter: 8 bis 20 Grad, teils trocken, teils mit Regen.
Direkt nach dem KUT hüllte ich meine schmerzenden Laufwerkzeuge noch in weichen Flip Flops, tags darauf durften die Repel mir zeigen, was sie drauf haben. Ich schob meine empfindlichen Füße in sie, und war sofort angetan von der angenehmen, gleichmäßigen Umhüllung. Wie ich schon weiter oben geschrieben habe: am gesamten Fuß hübsch gleichmäßiges Fußgefühl, genau das, wonach ich mich nach einem langen Lauf sehne (wenn ich denn geschlossene Schuhe trage).

Ich will an dieser Stelle das Fußbett preisen, seine Form unterstützt den Fuß tatsächlich dort, wo ich mir (bzw. ihm, dem Fuß) dies wünsche. Wenn ich meine normalen Straßenschuhe zum Vergleich heranziehe: der Besuch eines Stadtfestes einschließlich Umherlaufen wäre in diesen nach einer Stunde unangenehm geworden. In den Repel ging’s deutlich länger.

Im Alltag
Natürlich habe ich die Repel auch im Alltag vor und nach der Regeneration getragen, meine Erfahrungen kann ich in einem Wort zusammenfassen: Fußschmeichler.

Einzig die weiße Sohle außen müsste meiner Meinung nach etwas schmutzunenpfindlicher sein. Man sieh halt jeden Fleck darauf. Welche Farbe sollte es sein? Grau wie der Oberstoff wirkt langweilig. Grün vielleicht?

Die Außensohle bot auf einer nassen Wiese und feuchten Waldwegen sehr gute Traktion, insofern würde ich die Repel ohne Weiteres für leichte Wanderungen verwenden.
Ob die Repel wasserdicht sind, habe ich nicht versucht. Bei einem halbstündigen Spaziergang im Regen sind die Füße jedenfalls trocken geblieben.
A propos Wetter: ich bin gespannt darauf, bei welcher Temperatur mir die Repel zu warm werden. 20 Grad waren vollkommen in Ordnung.
Wenn der Sommer hält, was der viel zu kalte Frühling versprach, werde ich sie wohl das ganze Jahr tragen können.

Fazit
Der SOLE Repel ist ein wunderbar bequemer Schuh, dessen perfektes Fußbett zur Erholung beanspruchter Füße beiträgt.
Glaubt mir: ich weiss, wovon ich rede.
Davon abgesehen schaut er gut aus – momentan meine liebste Fußbekleidung.

SOLE kann über www.yoursole.co.uk bezogen werden. Versand klappt prima!