Ich brauche es nicht (mehr).

Manche Leute behaupten, Morgenstund‘ habe Gold im Mund. Als ausgeprägter Morgenmuffel kann ich das nur insofern bestätigen, als ich mit diesem vollen Mund lieber schweige als zu reden.
Dummerweise hält sich bei langen Läufen die Unsitte, um sechs Uhr früh (oder noch früher) zu starten. Früher, zu meinen Ultra-Anfängen, habe ich das klaglos hin- und in Kauf genommen.

Mittlerweile sehe ich das differenzierter. Mehr

Sport oder Sex?

Neulich erzählte ich einer Bekannten, wie sehr es mir gefällt, wenn ich nach dem Training im Bett liege, und der ganze Körper sich benutzt anfühlt. „Wie nach dem Sex“ war ihr Kommentar dazu. Sind beide Zeitvertreibe tatsächlich Alternativen zueinander? Soll ich Unvergleichliches vergleichen? Klar soll ich! Mehr